Thorsten Gareis als bester Berater ausgezeichnet

Essen – Die Firma Thorsten Gareis | Einkauf. Interim. Akademie. gehört in diesem Jahr mit seiner erfolgreichen Teilnahme an dem Beraterwettbewerb TOP Consultant zu den besten Beratern des deutschen Mittelstands. Das Unternehmen aus Lichtenfels wurde deshalb beim 4. Deutschen Mittelstands-Summit am 23. Juni in Essen von Bundespräsident a. D. Christian Wulff sowie Prof. Dr. Dietmar Fink und compamedia mit dem seit 2010 vergebenen TOP CONSULTANT-Siegel ausgezeichnet.

Thorsten Gareis ist auf die Optimierung des operativen und strategischen Einkaufs in mittelständischen Unternehmen spezialisiert. Weltweit kann er auf ein Netzwerk von über 1.500 Procurement-Partnern zurückgreifen. „Das ist das größte branchenübergreifende und dezentral organisierte Einkaufsnetzwerk in Europa mit einem enormen Einkaufsvolumen“, sagt der Berater. Er hilft Unternehmen dabei, die strategische Einkaufspositionierung erfolgreich abzuschließen. Des Weiteren unterstützt er bei der Vermittlung von qualifiziertem Fachpersonal in freier oder fester Anstellung und bietet Outsourcing-Modelle an.

Wie erfolgreich damit die Berater und Interimsmanager von Thorsten Gareis sind, zeigt das positive Kundenfeedback, das zu der Auszeichnung TOP CONSULTANT geführt hat. Der Beratervergleich basiert wesentlich auf den Ergebnissen einer wissenschaftlich fundierten, unabhängigen Kundenbefragung.

"Es gibt in der Wirtschaft kein besseres Votum als das des Kunden". Mit diesen Worten hob Wulff die Bedeutung dieser Auszeichnung hervor. Und weiter: „Die Managementberater, die Organisationentwickler, die Personalberater, die technischen Berater, die IT-Berater – ohne dieses Netzwerk, das immer weiter wächst und immer mehr Arbeitsplätze schafft in Deutschland, wäre die Wirtschaft in dem Zustand eines Radfahrers, der dann umfällt, wenn er aufhört zu treten.“ Wulff wünschte sich auch für die Politik mehr und bessere Beratung.

Einkauf als Innovationstreiber

Der Einkauf kann die Wertschöpfung eines Unternehmens positiv beeinflussen: „Früher war Einkauf schlicht Disposition, heute hat die Abteilung Einfluss auf die strategische Ausrichtung eines Unternehmens“, weiß Thorsten Gareis. „Die große Chance für den Mittelstand ist, dieses Potenzial zu entdecken und für sich zu nutzen.“ Dafür müsse der Einkauf in die strategischen Entscheidungen involviert werden und als Schnittstelle zwischen den einzelnen Fachabteilungen und der Geschäftsführung fungieren können. „Mit unterschiedlichsten Einkaufsstrategien und Personal, das sich perfekt mit der Materie auskennt, entwickelt sich der Einkauf im Zeitalter der Digitalisierung zur Big-Data-Abteilung innerhalb des Unternehmens. Das ist unglaublich wertvoll für dessen Innovationskraft“, so Thorsten Gareis.

Mit Verantwortung einkaufen

Nachhaltiger Einkauf ist essenziell. Jede Aktion und jede Verhandlung soll vorausschauend und sozial verträglich gegenüber den Lieferanten sein: „Übertriebene Preisverhandlungen schaden beiden – dem Unternehmen und seinen Lieferanten“, weiß der Berater. Der Einkauf mittelständischer Unternehmen braucht überdies ein klares Materialgruppenmanagement: Rahmenverträge und das materialgruppenübergreifende Identifizieren von Bündelungseffekten, Einkaufsstrategien und RFx-Prozesse sind erst der Beginn eines wertschöpfenden Einkaufs.

Der Beratervergleich TOP CONSULTANT

Entscheidend für die Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel TOP CONSULTANT ist eine kundengerechte, mittelstandsorientierte Beraterleistung. Bewerben können sich insbesondere Management-, IT- und Personalberater. Die wissenschaftliche Leitung des von compamedia seit 2010 organisierten Unternehmensvergleichs liegt in den Händen von Prof. Dr. Dietmar Fink, Professor für Unternehmensberatung an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, und Bianka Knoblach. Beide leiten die Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) in Bonn. Mentor von TOP CONSULTANT ist Bundespräsident a. D. Christian Wulff. Medienpartner ist das manager magazin. Weitere Informationen unter www.top-consultant.de.

Impressionen der Veranstaltung