Thorsten Gareis als Innovationsführer im Mittelstand geehrt

Essen – Die Firma Thorsten Gareis | Einkauf. Interim. Akademie. gehört in diesem Jahr mit seiner erfolgreichen Teilnahme an dem Innovationswettbewerb TOP 100 zu den Innovationsführern des deutschen Mittelstands. Das Unternehmen aus Lichtenfels wurde deshalb beim 4. Deutschen Mittelstands-Summit am 23. Juni in Essen von Ranga Yogeshwar, Prof. Dr. Nikolaus Franke und compamedia mit dem zum 24. Mal vergebenen TOP 100-Siegel ausgezeichnet.

Für das mit dem TOP 100-Siegel ausgezeichnete Beratungsunternehmen Thorsten Gareis | Einkauf. Interim. Akademie. aus Lichtenfels sind Innovationen nicht nur eine Frage des Output – es sieht bereits den Einkauf als wichtigen Erfolgsfaktor jedes Innovationsprozesses. Die Unternehmensberatung für den operativen und strategischen Einkauf verfolgt deshalb ein ehrgeiziges Ziel, wenn sie Lösungen für Materialgruppenmanagement, Einkaufscontrolling, Einkaufsfinanzierung, Einkauforganisation, Einkaufsprozesse, Einkaufssysteme und Lieferantenmanagement entwickelt: Sie will den Einkauf zu einer echten Schnittstellenabteilung wandeln, ihn zwischen der Geschäftsführung und den Fachabteilungen ansiedeln und damit fest in das Innovationsmanagement einbinden. Und zwar so, dass die Einkäufer mitwirken und zugleich als Treiber von Neuerungen fungieren.

Um dieses „early involvement“ des Einkaufs sicherzustellen, müssen aber oftmals die internen Prozesse angepasst und die Einkäufer geschult werden. Denn nur wenn die Einkäufer qualifiziert sind und sie die Technologien und ihren Zusammenhang verstehen, können sie etwa ein qualifiziertes Lieferantenmanagement oder Materialgruppenmanagement entwickeln und die Innovationsvorhaben produktiv begleiten. „Wenn wir einen innovativen Einkauf etablieren, verbessern wir damit in der Regel auch die interne Gesamtorganisation, sagt der Gründer und Geschäftsführer Thorsten Gareis.

Das Spektrum der Beratungsleistungen von Gareis reicht jedoch noch wesentlich weiter: Neben der beschriebenen Einkaufsberatung begleitet das Unternehmen seine Kunden beim Recruiting von Fachkräften und deckt mit über 1.500 Freelancern im Pool Belastungsspitzen ab. Procurement BPO, Source-to-Contract, Spend Analysis und Supply Market Intelligence werden im Rahmen von Outsourcing Projekten ebenfalls angeboten. Insgesamt beläuft sich das bisher betreute Einkaufsvolumen auf mehrere Milliarden Euro in über 150 Materialgruppen.

Der Berater ist auch in seinem eigenen, 2004 gegründeten Unternehmen erfinderisch: So setzt er auf ein IT-gestütztes Wissensmanagement mit selbst aufgebauten Datenbanken für Materialgruppen-, Lieferanten- und Marktintelligenz. Außerdem generiert er immer wieder neue Optimierungsmöglichkeiten, etwa eine Beratungsleistung in Bezug auf Vergütungssysteme. Sie ermöglicht es, die Nettolöhne der Beschäftigten um rund 5 Prozent zu erhöhen – ohne den Arbeitgeber zu belasten.

Die Ausrichtung seiner Innovationsprozesse war neben anderen Faktoren ein wichtiges Kriterium bei der Vergabe des TOP 100-Siegels.

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschafts-universität Wien und Gastforscher am Massachusetts Institute of Technology (MIT). Mit 18 Forschungspreisen und über 200 Veröffentlichungen gehört er international zu den führenden Innovationsforschern. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der Mittelstandsverband BVMW. Als Medienpartner begleitet das manager magazin den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de

Impressionen der Veranstaltung