Procurement Systems

Die Effizienz einer Einkaufsorganisation hängt nicht zuletzt davon ab, wie die Möglichkeiten innovativer Applikationen genutzt wird. Eine strategisch ausgerichtete Prozess- und Applikationslandschaft, die sich konsequent an den Erfordernissen des Einkaufs orientiert, ist daher unerlässlich. Es liegt in der Verantwortung des Einkaufs, dass entsprechende Tools bereitgestellt werden.

Sowohl der strategische als auch der operative Einkauf brauchen heute die effiziente Unterstützung ihrer Prozesse durch IT-Lösungen: Nur so lassen sich Procure-2-Pay (P2P) oder Source-2-Contract (S2C) Prozesse realisieren und nur mit geeigneten Applikationen ist das strategische Lieferanten- und Warengruppen-Management wirklich arbeitsfähig. Dennoch wird die IT in der Einkaufspraxis oft als Hemmschuh gesehen. Hier ist ein Perspektivwechsel gefordert: Um optimal arbeitsfähig zu sein, müssen die Einkaufsprozesse im Mittelpunkt stehen und die Ausrichtung der IT bestimmen und nicht umgekehrt. Zielführend ist deshalb ist eine separate service-orientierte Betrachtung der Einkaufsprozesse und -systeme mit einer reibungslosen Einbettung in die Gesamtprozess- und -applikationsarchitektur. So werden die Werkzeuge der IT wirklich wertvoll für den Einkauf.

Was wir für Sie tun können:

  • Analyse und Erstellung von Entscheidungsgrundlagen
  • Begleitung von Integration und Rollout
  • Durchführung von Konzeptwettbewerben
  • Definition von Prozessvorgaben
  • Erfassung der EDV-Landschaft
  • Erstellung von Lastenheften
  • Integrationskonzept