Procurement BPO

Auch eine durchorganisierte Einkaufsorganisation mit klarer Struktur und optimalen Prozessen kann vom Outsourcing kompletter Warengruppen profitieren: Bei unkritischen Warengruppen in der indirekten Beschaffung lohnt es sich, externes Know-how zu nutzen.

Allgemein ist Outsourcing ein bewährtes Mittel um die Flexibilität zu stärken, Liquidität zu erhöhen und durch Konzentration aufs Kerngeschäft Effizienz zu steigern. Auch im Einkauf bietet Business Process Outsourcing Vorteile: Die Konzentration auf die Warengruppen, zu denen herausragendes internes Unternehmens-Know-how besteht, erlaubt es, bei indirekten Waren Spezialisten einzusetzen und die eigene Organisation damit zu entlasten. Dies steigert zum einen die Leistungsfähigkeit des internen Einkaufs bei direkten Waren und führt zu Einsparpotenzialen in den ansonsten „mitlaufenden“ Warengruppen.

Gerade Warengruppen wie beispielsweise Dienstfahrzeuge, Reisen, Büromaterial, Telekommunikation und IT-Hardware bieten in einem digitalisierten Umfeld mit hervorragender unternehmensübergreifenden Vergleichbarkeit ein herausragendes Sparpotenzial! Allein die Reduzierung von Maverick-Buying in diesen Bereichen durch Outsourcing führt zu einer bemerkenswerten Kostensenkung. Hinzu kommen Bündelungseffekte wenn wir Ihre Bedarfe mit denen anderer Kunden zusammenführen.

Nutzen Sie unser Spezialisten-Wissen sowohl im strategischen als auch im operativen Einkauf für Ihre indirekte Beschaffung um sich Zugang zu neuen Märkten und Lieferanten sichern: Entsprechend Ihrer individuellen Einkaufsstrategie entlasten wir Ihre Einkaufsorganisation indem die mit der Beschaffung verbundenen Prozesse komplett übernehmen.

Was wir für Sie tun können

  • Effizienz durch Spezialisierung
  • Erhöhung der Prozessqualität
  • Verlagerung von Standorten
  • Wandlung von fixen in variable Kosten
  • Mengen- und Verbundeffekte nutzen
  • Konzentration auf das Kerngeschäft
  • Verbesserung der Steuerung und Transparenz im Unternehmen